Auflaufform

Der Auflauf, ein Gericht, das es in unzähligen Varianten gibt. Der wohl berühmteste Auflauf dürfte dabei wohl die Lasagne sein. Auflauf ist zugleich einer der ältesten Formen der Zubereitung von Lebensmitteln. Seine Vorläufer waren vermutlich Speisen, die in Erdöfen gegart wurden. Doch erst mit der Erfindung der feuerfesten Auflaufform wurde der Auflauf zum weltweiten Liebling in praktisch jeder Küche dieser Welt.

Das geniale Prinzip der Schichtung oder Vermischung von unterschiedlichen Speisen in der Auflaufform, die im Backofen durchgegart und letztlich an der obersten, offenen Schicht eine leckere Kruste bildet, ist wie alles Geniale recht einfach. Der Duft der Röstaromen, der durch die Küche zieht, ist das Signal für einen leckeren Schmaus. Doch wie gut ein Auflauf gelingt, hängt neben anderen Faktoren von der dafür verwendeten Auflaufform ab. In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche unterschiedlichen Auflaufformen es gibt und auf was es im Besonderen beim Erwerb einer Auflaufform zu beachten gilt.

Welche Materialien werden für die Herstellung einer Auflaufform verwendet?

Als klassisches Backofen-Geschirr ist bei einer Auflaufform natürlich deren Hitzebeständigkeit ein wichtiges Kriterium. Geschichtlich gesehen steht hier die Keramik an erster Stelle. Bei Ausgrabungen in Japan gefundene Keramik-Töpfe, die nachweislich zum Kochen und vielleicht auch für Aufläufe verwendet wurden, lassen sich auf ein Alter von rund 13.000 Jahren datieren. Doch die moderne Materialtechnik erlaubt heute auch andere Materialien für eine Auflaufform, so etwa:

  • Steingut
  • Glas
  • Gusseisen
  • Stahl
  • Aluminium

Steingut ist eine Unterart der Keramik und besitzt als Geschirr beziehungsweise als Auflaufform eine gut 300 Jahre alte Geschichte in Europa.

Bestseller Nr. 1
Pyrex 409000 Bräter/Auflaufform, rechteckig, 39 x 25 cm
  • hochwertig verarbeitetes Küchenzubehör
  • Pyrex steht für beste Verarbeitung bis ins kleinste Detail
  • zeitloses funktionelles Design
Bestseller Nr. 2
Borcam 2er Set Auflaufformen eckig 28x28x6cm und 22x22x6cm
  • Gefrierfachfest bis minus 40 Grad
  • Backofen bis 300 Grad
  • Spülmaschinenfest
Bestseller Nr. 3

Die Verwendung von Glas als Auflaufform wurde theoretisch mit der Erfindung des Borosilikatglases durch Otto Schott im Jahr 1887 möglich. Nur dieses Glas übersteht Backofen-Temperaturen schadlos. Tatsächlich kamen jedoch Auflaufformen aus Glas erst nach dem Zweiten Weltkrieg auf den Markt.

Gusseisen ist ein sehr altes Material und wurde schon vor rund 7000 Jahren in China verwendet. In Europa findet Gusseisen seit etwa 250 Jahren Verwendung, auch für Kochgeschirr wie Auflaufformen.

Aus Stahl gefertigte Auflaufformen hängen eng mit Antihaftbeschichtungen zusammen, die im Wesentlichen erst nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelt und in Stahl-Auflaufformen eingesetzt wurden.

Die modernste Art der Auflaufform ist sicherlich die aus Aluminium. Sie ist zudem die vermutlich meistverkaufte Auflaufform, da es sie auch als Einweggeschirr (Aluschale) gibt.

Auflaufformen, wenn es schnell gehen soll

Zeit ist heute mehr denn je ein kostbares Gut und viele Menschen wollen diese Zeit nicht oder nur ungern in der Küche verbringen. Das funktioniert mit vorgegarten Aufläufen aus dem Supermarktregal (Convenience food) problemlos. Aber auch mit Resten vom Vortag, die sich wunderbar in Aufläufe verwandeln lassen. Übriggebliebene Nudeln etwa, die mit Sahne, Gewürzen und natürlich Käse schnell und einfach in einen Auflauf verwandelt werden.

Dafür sind Auflaufformen aus Stahl mit Antihaftbeschichtung genauso wie Auflaufformen aus Aluminium bestens geeignet. Die eher dünnwandigen Alu- oder Stahl-Auflaufformen lassen die Hitze gleichmäßig und schnell an die vorgegarten Speisen, wobei Temperaturen von 180 bis 200 Grad die Sache erst recht beschleunigen. Bezüglich der Materialeigenschaften besitzt in dieser Form der Zubereitung von Aufläufen das Aluminium aufgrund seiner besseren Wärmeleitfähigkeit einen kleinen Vorteil gegenüber Auflaufformen aus Stahl. Dafür zeigt sich eine Stahl-Auflaufform in Sachen Stabilität im Vorteil. Natürlich kommt es auf die jeweilige Wandstärke an.

Bestseller Nr. 4
Pyrex 8023510, Set aus 3 Auflaufformen aus Glas – Borosilikatglas
  • Borosilikatglas: ideal zum Backen im Backofen bis 300°. Widerstandsfähig gegen Temperaturschock: Kann vom Gefrierfach bis -20 °C in den Backofen bis 240 °C gegeben werden.
  • Breite Griffe: guter Griff auch mit Topflappen.
  • Größere Tiefe: weniger Spritzer und Überlaufen, mehr Freude an der Zubereitung.
AngebotBestseller Nr. 5
Alluflon Tradition Italien Lasagneform, Aluminium, schwarz, 35 x 25 cm
  • Auflaufform mit Hardoise antihaft-steineffektbeschichtung
  • Zur Verwendung im Ofen
  • Enthält kein PFOA, enthält kein Nickel und Schwermetalle, enthält kein Bisphenol a
Bestseller Nr. 6
MÄSER 931135 Serie Kitchen Time, Auflaufformen rechteckig im 2er Set, eckige Ofenformen, ideal auch für Lasagne, kratz- und schnittfest, Keramik, 33 x 24 x 8 cm / 25,5 x 16 x 7 cm, Blau
  • Set aus 2 rechteckigen Auflaufformen bzw. Lasagneformen für 4 Portionen (große Form) und 2 Portionen (kleine Form)
  • Innen glatt und weiß lasiert, außen dezent gerippter Retro-Look mit hellblauer Lasur und praktischen Griffen, gefertigt aus dickwandigem Steinzeug (einer hochwertigen Form der Keramik)
  • Keine schadstoffhaltige Kunststoffbeschichtung, kein Einbrennen von Rückständen (wie bei Glasformen üblich), lang anhaltende Wärmespeicherung. Backofen-fest bis 250°C, absolut kratz- und schnittfest, spülmaschinenfest, kühlschrank- und mikrowellengeeignet

Auflaufformen aus Stahl oder Aluminium, am besten antihaft-beschichtet, eignen sich bestens für Haushalte, in denen das Kochen und Zubereiten von Speisen nicht an erster Stelle steht.

Auflaufformen für geduldige KöchInnen

Ein Auflauf, der hauptsächlich aus rohen, frischen Zutaten zubereitet wird, braucht Zeit. Das jedoch bedeutet, dass die Temperatur so gewählt wird, dass kurzgarende wie langgarende Speisen gleichmäßig fertig werden, ohne anzubrennen oder halb roh zu bleiben. Dazu wird zunächst eine Temperatur von etwa 150 bis 160 Grad im Backofen gewählt. Es empfiehlt sich, nur mit Unter- und Oberhitze zu backen. Umluft entzieht dem Auflauf zu viel Feuchtigkeit.

Nun wird eine dickwandige Auflaufform benötigt. Das kann Keramik, Steingut, Glas oder Gusseisen sein. Bei allen diesen Auflaufformen wird die Hitze des Backofens gespeichert und langsam sowie gleichmäßig an das Gargut abgegeben. Die Wärmeleitfähigkeit von Keramik, Steingut, Glas und Gusseisen ist verhältnismäßig schlecht. Dafür ist ihrer Fähigkeit, Wärme zu speichern, sehr gut. Nicht umsonst werden Auflaufformen aus diesen Materialien in der Gastronomie zugleich als Servierformen genutzt. Sie halten den Auflauf bei Tisch lange warm.

Auflaufformen aus Keramik, Glas, Gusseisen oder Steingut benötigen keine Antihaftbeschichtung. Eigentlich wäre es sogar eine kleine Sünde, hier Antihaftbeschichtungen einzusetzen. Das hängt mit der Krustenbildung des Auflaufs an dessen Oberfläche zusammen. Durch die unbeschichteten Materialien werden über die leicht anhaftenden Krusten wunderbare Röstaromen erzeugt. Zwar ist die Reinigung dadurch etwas umständlicher, aber Auflauf-LiebhaberInnen kratzen die Kruste schon vorher ab, weil sie einfach köstlich ist. Den Formen selbst macht es nichts, von Messern, Löffeln oder Gabeln aus Stahl traktiert zu werden.

Bestseller Nr. 7
Relaxdays Auflaufform im 3er Set, antihaftbeschichtet, eckig, Lasagne, Hähnchen, 1,9, 3,3 & 4 Liter, Backofenform, grau
  • 3er Set: Mit den Backofenformen bereiten Sie leckere Aufläufe, Lasagne, Fleisch, Gemüse und mehr zu
  • Größenauswahl: Auflaufform in verschiedenen Größen - Für jede Gästeanzahl die passende Form wählen
  • Beschichtet: Ofenform mit Antihaftbeschichtigung für einfache Reinigung - Weniger Fett notwendig
Bestseller Nr. 8
Auflaufform Groß aus Keramik - Extra Hoher Rand - Für Lasagne, Tiramisu & Auflauf - Orangerot
  • 🧑‍🍳 ANTIHAFT & KRATZFEST: Dank Antihaftbeschichtung lassen sich Rückstände und Angebranntes leicht entfernen. Bei bestimmten Gerichten muss es zusätzlich eingefettet werden.
  • 🧑‍🍳 EXTRA HOCH: Durch den extra hohen Rand laufen Soßen und Käse nicht über. Die Auflaufform ist ideal für Gratin, Lasagne, Nudelauflauf, Tiramisu oder sogar Kuchen.
  • 🧑‍🍳 GLEICHMÄßIGE WÄRMEVERTEILUNG: Dank des hochwertigen Keramikmaterials ist die Hitze optimal verteilt. Die Auflaufform Mikrowellengeeignet und Backofenfest bis 280 °C.
Bestseller Nr. 9
Staub Auflaufform Groß aus Keramik - 34 x 26cm 3,5 Liter - Für Lasagne, Tiramisu & Auflauf - Eckig - Rot -Ofenfest
  • Große rechteckige Schale für vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  • Hochwertige Keramik für optimale Wärmeverteilung
  • Die glatte Oberfläche erleichtert die Verwendung und Reinigung
Bestseller Nr. 10
MALACASA, Serie Bake.Bake, 4 teilig Set Auflaufform Set, Ofenform aus Keramik & kratzfest | Backform für Lasagne Tiramisu Aufläufe in 4 Größe Blau
  • ✔ Sicher und gesund – Hergestellt aus lebensmittelechtem, sicherem Porzellan, umweltfreundliche und ungiftige Keramik. Machen Sie sich keine Sorgen darüber, dass schädliche Giftstoffe in Ihre Lebensmittel gelangen. Dieses Auflaufform Set ist für alle Arten von Menschen geeignet, sowohl für Kinder als auch für ältere Menschen, sicher und gesund. Perfekt kompatibel mit kalten und heißen Lebensmitteln, ohne sich Gedanken über Chips, Kerben, Risse und Kratzer machen zu müssen.
  • ✔ Praktisches Design – Design mit strukturierten Streifen und Griff auf beiden Seiten, wodurch es einfacher für Sie ist, es aus dem Ofen oder Gefrierschrank zu nehmen. Auch die schöne Farbe glatte Oberfläche und fließende Linien, exquisit und dekorativ, lassen diese Ofenform nie aus der Mode kommen und machen Sie herausragender in Lebensmitteln und beeindrucken Sie Ihre Gäste
  • ✔ VIELSEITIGE VERWENDUNGEN IM LEBEN – Mit einem Fassungsvermögen von ca. xxml sind die Ofengeschirr-Sets perfekt für die Zubereitung und das Servieren einzelner Portionen einer Vielzahl von Gerichten, einschließlich Creme Brulee, lasagne, Souffle, Snacks, gebackenen Eiern und mehr. Es ist auch ideal für Dips, Salsas, Beilagen, Gewürze, Saucen, Vorspeisen, Beilagen usw. Geeignet für den täglichen Gebrauch und Festivals. Ideal zum Servieren von Dips, Salsas, Saucen, Vorspeisen und Beilagen.

Für Hobbyköche, die sich mit Zeit und Hingabe der Zubereitung eines Auflaufs aus frischen Zutaten widmen, sind Auflaufformen aus Glas, Keramik, Gusseisen oder Steingut zweifellos die erste Wahl.

Letzte Aktualisierung am 16.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API